Hort

 

Der Pfarrhort

Der Hort befindet sich gemeinsam mit dem Pfarrkindergarten Kappel unter einem Dach. Nach der Schule haben die Schülerinnen der Volksschule die Möglichkeit, den Hort zu Fuß in wenigen Minuten zu erreichen und sich je nach Wetterlage im großen Garten oder im Gruppenraum einem freien Spiel zu widmen. Anschließend gibt es von unserer Köchin eine frisch gekochte Mahlzeit.

Nach dem Essen ist es mir wichtig, dass sich die Hortgruppe gemeinsam im Sitzkreis trifft. Hier werden aktuelle Themen besprochen, Lieder gesungen, Geburtstage gefeiert und Neuigkeiten und Geschehnisse miteinander geteilt. Dieses Zusammentreffen ist für das soziale Miteinander von Bedeutung.

Mir persönlich ist es sehr wichtig, den Schülerinnen und Schülern einerseits den Hort als eigene Gruppe, in der man Sorgen und Probleme besprechen kann und sich dem oder der nächsten zuwenden kann und Teil eines Ganzen, vorzustellen. Andererseits versuche ich auf jedes einzelne Kind bestmöglich einzugehen und es in ihrer oder seiner Entwicklung und Persönlichkeit zu unterstützen, zu fördern und zu begleiten.

Nach diesem gemeinsamen Start in den Nachmittag gehen wir in die Lernzeit über. Hier wird den Schülerinnen und Schülern individuelle Hilfestellung beim Erledigen der Hausübung zur Verfügung gestellt. Nach der Hausübung wird gemeinsam mit den Kindern aus dem Kindergarten gejausnet. Der Ausklang eines Horttages findet bei einem freien Spiel im Garten oder im Gruppenraum statt, bei welchem die Kinder ihrer Phantasie und Kreativität freien Lauf lassen können.

Auf eine gute Zusammenarbeit

Marie Dullnig